Anke Blume
Rechtsanwältin und Notarin
Mediatorin
Fachanwältin für Familienrecht

Mitglied der ARGE Familienrecht
Mitglied im Weisser Ring e.V

Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Celle
Bahnhofstrasse 5
29221 Celle

Auftretungsberechtigt bei allen Amts-, Landes- und Oberlandesgerichten sowie dem BGH in Strafsachen

Anke Blume
Anke Blume

Anke Blume

Rechtsanwältin Anke Blume hat ihr Jurastudium an der Georg - August- Universität in Göttingen 1990 mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen. Ihr besonderes Interesse im Rahmen des Studiums galt dem Familien- und Strafrecht. Diesen Schwerpunkt behielt sie auch im Referendariat bei, welches sie im April 1994 mit dem 2. Staatsexamen erfolgreich abschloss.

Zunächst war Rechtsanwältin Anke Blume als Justizinspektorin auf Zeit im Amtsgericht Hannover für die Rechtsantragstelle zuständig. Dort eröffnete sie Bürgern die Möglichkeit, deren Interessen dem Gericht in geeigneter Form darzustellen. Hierbei erkannte sie, dass sie besonders in einem juristischen Berufsfeld mit einer Vielzahl von Menschen mit individuellen Problemen persönlicher und rechtlicher Art umgehen möchte und kann Dieses und die Verbundenheit zu Hameln begründeten den Entschluss von ihr, sich am 14.08.1996 in Hameln als Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei selbstständig zu machen. Im Jahre 2001 gründete sie mit der Kanzlei von Rechtsanwalt und Notar Ulrich Schmidt die Sozietät "Schmidt & Blume" und ist seit dieser Zeit auch als Notarin tätig.

Inzwischen ist sie ausgebildete Mediatorin, Fachanwältin für Familienrecht und doziert an dem Bildungszentrum für Pflegeberufe Weserbergland.

Neben der Vertretung und Begleitung unsere Mandanten in Scheidungs-, Unterhalts-, Sorgerechts- und Umgangsverfahren ermöglicht es ihre Qualifikation für Sie Lösungen zu erarbeiten, mit denen Sie - unter Berücksichtigung Ihrer Interessen - Einigungen mit Ihrem Gegenüber anstreben können. Wenn ein Einvernehmen nicht möglich ist, werden Sie von Rechtsanwältin Blume im gerichtlichen Verfahren sachlich und mit der nötigen Durchsetzungsfähigkeit in Ihrem familienrechtlichen Konflikt vertreten. Ihr weitergehendes berufliches Engagement gilt dem strafrechtlichen und zivilrechtlichen Opferschutz. Ob Sie ein Opfer von Stalking oder sogar einer Körperverletzungen geworden sind, die juristischen Hilfestellungen sind vielfältig Frau Blume stellt u.a. für Sie Gewaltenschutzanträge, vertritt Sie als verletzte Person im Strafverfahren und im Zivilverfahren unterstützt sie Sie bei der Durchsetzung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen.

Daneben bestehen Mitgliedschaften im Vereinigung Liberaler Juristen e.V. (VLJ) sowie der Landesvereinigung Liberale Frauen Niedersachsen.